Über mich

Vielleicht inspiriert dich meine Geschichte und macht dir auch Lust und Mut deinen eigenen Weg zu gehen?


Meine Reise hat begonnen, als ich mit 20 Jahren beschlossen habe Astrologie zu studieren, 3 Jahre Ausbildung in psychologischer Astrologie.

Das war damals im Jahre 1987 etwas sehr Ausgefallenes und für viele ein Mysterium. Die verbreitete Vorstellung, ich sitze mit einem Raben auf der Schulter und schaue in eine Glaskugel, um die Zukunft vorherzusagen, war mehr verbreitet als neonfarbene T-Shirts damals.

Meine darauffolgenden Jahre bestimmte die Astrologie. Ich habe die ganze Welt durch die Brille der 12 Prinzipien (Tierkreiszeichen) betrachtet, habe alles in Analogien gepackt, um die Frage „warum“ für alle Fälle und Eventualitäten des Lebens beantworten zu können.

Mein Glaube, dass alles aus einem bestimmten Grund geschieht, hat mich neugierig bleiben lassen und mich in alle möglichen Bereiche des Lebens geführt. In unzählige Ausbildungen, Seminare und Weiterbildungen. Von der Symbollehre, Farbenheilung, Balancierung durch Klänge, Chakren bis zu Tranceheilung und Transformation durch Energiearbeit.


Das Warum wurde immer lauter statt leiser, die Fragen immer mehr.

Ich wollte es einfach wissen:

• Warum bin ich da? Da wo ich bin?
• Warum bin ich auf der Welt?
• Was ist mein Plan?
• Was ist meine göttliche Gabe?
• Warum passiert das was passiert?
• Was will mir meine Krankheit sagen?
• Warum fühle ich mich trotz bester Umstände nicht wohl in meiner Haut?
• Welche Lernaufgabe steckt hinter Ereignissen?
• Ist alles vorherbestimmt?
• Habe ich die Möglichkeit Unangenehmes abzuwenden?


Fragst du dich das vielleicht auch manchmal?

Es ist einfach spannend zu wissen warum was passiert, oder?


Schön langsam konnte ich Zusammenhänge erkennen und die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gelebten Lernschritte sehen.

Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich den Fokus mehr auf die negativen Ereignisse und nicht auf die großen Geschenke des Universums gerichtet, denen ich mich heute in Liebe und Dankbarkeit zuwende.

 

Das Wahrnehmen meiner Gefühle und die tiefliegende Sehnsucht in mir selbst anzukommen, haben meine Interessen verändert.

Ich habe begonnen, mich mit der Atmung, die für mich die Verbindung zu unserer Seele ist, zu beschäftigen.

Habe täglich meditiert und über mehrere Jahre Yoga praktiziert.

Heute versuche ich so achtsam und so liebevoll wie möglich mit mir selbst umzugehen. Ich spüre eine tiefe Verbindung zu meiner Seele, höre auf die Botschaften und lasse mich vertrauensvoll von ihr durch mein Leben führen.

Durch das gewachsene Vertrauen in diese leise Stimme und das Erkennen der Synchronizitäten in meinem Leben, bin ich glücklich, dankbar und zufrieden.

Das Leben ist leicht, bunt und ich genieße es mit all meinen Sinnen. Apropos Sinne. Therapeutische ätherische Öle haben sich nach einer Pause wieder intensiv in meinem Leben ausgebreitet. Das macht mein Leben nicht nur bunt, sondern auch sooo sinnlich.

Meine Vision ist es, dass alle Menschen ihren Weg finden und verbunden mit ihrem wahren Wesen glücklich, zufrieden, gesund sind und in Freiheit leben.

 

Denn das, was dich heil und gesund macht, passiert dann, wenn du dich in den Mittelpunkt deines Lebens stellst und lebst, was du bist.

Lebe alles was du bist!

Lebe dein Leben!

Liebe dein Leben!


In den vergangenen Jahren habe ich all meine Erfahrungen und Tools, die für mich wirklich gut funktioniert haben gesammelt. Heute ist es mir die größte Freude, diese ausgewählten „easy goings“ mit dir zu teilen.

Ich glaube, dass jeder Mensch mit einer Fähigkeit, einem Talent geboren wird.

Ebenso mit einer Aufgabe. 

... und es wird seine höchste Erfüllung sein, dieses Talent der Welt zu schenken.


Vielleicht passt der Zeitpunkt gut für dich und du spürst, dass du etwas verändern kannst, und dein Talent jetzt in die Welt bringen willst? Die Welt braucht dich mit deiner Gabe.


Ich freue mich sehr, wenn wir uns kennen lernen und ich dich ein Stückchen deines Weges begleiten darf.

Ich wünsche dir eine erfüllte und SINN-volle Zeit.

Liebe dein Leben!

In Freude mit dir zu teilen,
Caroline


PS: ich bin sehr gerne für dich da!

.

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt“ (Mahatma Gandhi)